Anka

Hallo, ich bin Anka, die Mama

 

Hallo lieber Interessent für meine Kinder. Ich bin junge 4 Jahre alt und wohne seit meiner 10. Woche schön ländlich in Solingen bei meinem Rudel. Meine Mama wohnt nur 10 Minuten entfernt und weil sich alle gut verstehen, gehen wir öfters zusammen spazieren. Große Runden im Wald sind herrlich, vor allem mit einem Bach, in dem ich rumtoben kann. Ich liebe das Wasser – aber nur solange ich stehen und wild drin rumrennen kann. Ich kann zwar auch schwimmen – mein Frauchen hat mich einmal ausgetrickst und das Bällchen etwas zu weit in den See geworfen - aber ich finde schwimmen ultrablöd und dazu lass ich mich mit nichts mehr überreden. Wenn wir mal wieder in Holland am Strand sind, bin ich aus der Brandung nicht mehr heraus zu bekommen. Ich liebe es Wellen zu jagen. In Holland machen wir auch immer Ausflüge mit Drahteseln für meine Besitzer. Ich laufe dann immer brav an der Leine mit, denn der Weg führt immer zum Strand – und auf dem Rückweg zum Futter.

 

Ich werde gebarft. Dadurch habe ich richtig schöne Zähne, denn ich bekomme das Fleisch immer am Stück und muss es zerkauen. Wenn meine Besitzer vergessen Futter aufzutauen, bekomme ich auch mal eine Dose. Aber das ist ganz ganz selten. Das ist dann wie Pizza für mein Junior-Herrchen, der sabbert dann auch immer vor Glück. Ich beeile mich beim Fressen immer in der Hoffnung, dass ich noch was Leckeres bei meinem Kumpel Tom, einem 14 Jahre alter Kater – und der eigentliche Boss im Haus, wenn ihr mich fragt – abstauben kann. Aber das klappt nie, weil Frauchen und Herrchen (Senior) immer aufpasst, dass der alte Herr in Ruhe fressen kann. Da verstehen sie leider auch gar keinen Spaß!

Mein Junior-Herrchen ist 13 Jahre alt. Dadurch ist die Bude hier immer voller toller Kumpels, die auch nur Mist bauen wollen. Am Wochenende gehen wir dann auch zusammen in den Wald und Frauchen verdreht danach immer die Augen, weil sie probiert herauszufinden, wer von uns am meisten im Dreck gewühlt hat.

 

Im Januar hat Frauchen mit mir einen Ausflug gemacht. Da sind wir eine ganze Weile Auto gefahren. Aber das hat sich gelohnt, denn wir haben einen richtig feschen Wolfsspitz Rüden alter deutscher Art getroffen. Er ist 5 Jahre alt und es war Liebe auf den ersten Blick. Es gab nicht nur ganz viele Küsschen….

 

Jetzt bin ich stolze Mutter von 7 Welpen. Ich kümmere mich rührend um sie, aber in ein paar Wochen sind sie alt genug um ihre eigene Familie zu suchen und darum hoffe ich, dass Du einem meiner Kinder ein genauso schönes Zuhause geben möchtest, wie ich es hier habe.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christian Betz